Datenschutz

Letzte Aktualisierung: Oktober 2018

Webseiten-Datenschutzerklärung und Information der Betroffenen gemäß Artikeln 13 und Artikel 14 EU-Datenschutzgrundverordnung.

Diese Process& – Datenschutzerklärung („Datenschutzerklärung“) beschreibt die Erfassung, Verwendung und Offenlegung sowie den Schutz von allen Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen („personenbezogene Daten“) und welche Möglichkeiten Ihnen diesbezüglich offen stehen. Die Datenschutzerklärung findet Anwendung, wenn Sie unsere Software installieren, unsere Websites und andere digitale Angebote von Process& nutzen oder wenn Sie anderweitig mit uns interagieren, zum Beispiel im Rahmen von Veranstaltungen, die von uns organisiert oder besucht werden und im Hinblick auf den Kundensupport (zusammen die „Dienstleistungen“).

Mit „Process&“ ist die jeweilige Process& Gesellschaft gemeint, die als Verantwortlicher für Ihre Daten gilt (vgl. Abschnitt 5).

Diese Datenschutzerklärung kann jederzeit von uns nach eigenem Ermessen geändert oder ergänzt werden. Beim Zugriff auf die Dienstleistungen von Process& ist die jeweils aktuelle Version der Datenschutzerklärung zu berücksichtigen.

1. Allgemeine Information zur Datenverarbeitung

Gesammelte Daten:

Wenn Sie Interesse daran haben, zusätzliche Informationen zu unseren Dienstleistungen zu erhalten, Kundensupport anzufordern, andere Angebote oder Funktionalitäten zu nutzen, sich für die Nutzung unserer Websites zu registrieren, sich für eine Veranstaltung oder ein Webinar anzumelden oder bestimmte Inhalte herunterzuladen, benötigt Process& bisweilen Ihre Kontaktinformationen. Betroffene Daten sind dabei z.B. Ihr Name, Beruf, Titel, Firmenname, Adresse, Telefonnummer, E-Mailaddresse oder Ihr Benutzername und Passwort. Bei der Nutzung unserer Websites sammelt Process& ferner Protokolldateien und andere Informatio-nen über Ihr Gerät und Ihre Nutzung der Website anhand von Cookies, Web Beacons und ähnli-chen Technologien (z.B. IP-Adressen etc.), welche als personenbezogene Daten eingestuft werden können (vgl. Abschnitte 2 und 3.) Eine über die Reichweite der gesetzlichen Er-laubnistatbestände hinausgehende Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt nur auf Grundlage Ihrer ausdrücklichen Einwilligung.

Verarbeitungszweck:

Personenbezogene Daten werden verarbeitet, um Dienstleistungen für unsere Kunden er-bringen zu können. Dafür kann es erforderlich sein, auf personenbezogene Daten zuzugreifen. Dies dient der Bereitstellung von Dienstleistungen, der Behebung und Prävention von Service- oder technischen Problemen, dem Kundensupport, den Anweisungen des Kunden, dessen Daten verarbeitet wurden, sowie um vertraglichen Anforderungen des Kunden gerecht zu werden. Personenbezogene Daten werden von Process& in Übereinstimmung mit den An-weisungen des Kunden verarbeitet (vgl. Abschnitte 2 und 3).

Kategorien von Empfängern: Process& bedient sich einer begrenzten Anzahl von Drittanbietern, um Dienstleistungen zu er-bringen (vgl. Abschnitte 2 und 3). Diese Drittanbieter führen zum Zeitpunkt des Inkrafttretens dieser Datenschutzerklärung folgende technische Tätigkeiten durch: Datenbanküberwa-chung, Datenspeicher- und Hostingdienste, Softwaretools für den Kundensupport. Dabei kön-nen die Drittanbieter im Rahmen der Erbringung der Dienstleistung auf personenbezogene Daten zugreifen und sie verarbeiten oder speichern, allerdings nur auf Anweisung von Process&. Ferner werden personenbezogene Daten mit folgenden Empfängern geteilt:

  • Öffentliche Stellen bei Vorliegen vorrangiger Rechtsvorschriften.
  • Externe Dienstleister oder sonstige Auftragnehmer.
  • Weitere externe Stellen soweit der Betroffene seine Einwilligung erteilt hat oder eine Übermittlung aus überwiegendem Interesse zulässig ist.

Wenn Process& personenbezogene Daten erhält, die den Vorgaben des Privacy Shield (vgl. Ab-schnitt 4) unterliegen und diese an einen Drittanbieter weiterleitet, der im Namen von Process& handelt, haftet Process& im Rahmen des Privacy Shield nur dann, wenn (i) der Drittanbieter die Daten in einer Weise verarbeitet, die mit den Vorgaben des Privacy Shield unvereinbar ist, und (ii) Process& für den Schaden verantwortlich ist.

Transfer von personenbezogenen Daten:

Process& kann bisweilen Ihre personenbezogenen Daten auch in andere Länder übermitteln. Daher können Ihre personenbezogenen Daten auch außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR) und in Ländern, die keiner Angemessenheitsfeststellung der Europäischen Kommission unterliegen und gegebenenfalls keinen gleichwertigen Schutz personenbezogener Daten gewährleisten, verarbeitet werden. In diesem Falle stellt Process& sicher, zum Beispiel durch den Abschluss von Standard-Vertragsklauseln bezüglich des Transfers von personenbezogenen Daten (vgl. Art. 46 DSGVO), dass Empfänger einen angemessenenen Schutz personenbezogener Daten gewährleisten, oder bittet Sie um Einwilligung zu solchen internationalen Datenübermittlungen.

Dauer Datenspeicherung:

Die Dauer der Datenspeicherung richtet sich nach den gesetzlichen Aufbewahrungspflichten und beträgt in der Regel 10 Jahre.

2. Nutzung, Verarbeitung und Weitergabe von Daten auf der Webseite

Einsatz eines Newsletters

Im Rahmen der Registrierung unseres Newsletters teilen Sie uns Ihre E-Mail-Adresse und op-tional weitere Daten mit. Diese Angaben verwenden wir ausschließlich, um Ihnen den News-letter zuzusenden. Ihre bei der Newsletter-Anmeldung eingegebenen Daten bleiben bei uns gespeichert, bis Sie sich wieder von unserem Newsletter abmelden. Eine Abmeldung ist jederzeit über den dafür vorgesehenen Link im Newsletter oder eine entsprechende Mittei-lung an uns möglich. Mit der Abmeldung widersprechen Sie der Nutzung Ihrer E-Mail-Adresse.

My.Processand

Im Rahmen der Registrierung des über unsere Website erreichbaren my.processand Angebotes teilen Sie uns Ihren Namen, E-Mail Adresse und weitere kontaktbezogene Information mit. Wir verwende diese Angaben, um Ihren my.processand Account zu eröffnen und verwalten und entsprechende Zugriffsberechtigungen zu verwalten. Sie können Ihren my.processand Account jederzeit durch Mitteilung an uns abmelden. Nach Erhalt dieser Mitteilung werden wir Ihren my.processand Account samt dort hinterlegter Daten löschen.

Ihre E-Mailadresse, die wir im Zusammenhang mit dem Verkauf einer Ware oder Dienstleistung sowie im Rahmen der Anmeldung in my.processand erhalten, nutzen wir darüber hinaus ausschließlich für Direktwerbung in Form unseres Newsletters für eigene ähnliche Waren oder Dienstleistungen, wie die von Ihnen bestellten, und Nutzerumfragen, sofern Sie dieser Verwendung nicht widersprochen haben. Sie können der Verwendung Ihrer E-Mail-Adresse jederzeit widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen. Ihr Widerspruch (und damit die Abbestellung unseres Newslet-ters) kann durch entsprechende Nachricht an unsere E-Mail-Adresse (https://www.processand.com/de/legal/) ausgeübt werden.

Einsatz von Google Analytics

Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Webseite, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Ver-tragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteak-tivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Inter-netnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de. Angesichts der Diskussion um den Einsatz von Analysetools mit vollständigen IP-Adressen möchten wir darauf hinweisen, dass diese Website Google Analytics mit der Erweiterung „_anonymizeIp()“ verwendet und daher IP-Adressen nur gekürzt weiterverarbeitet werden, um eine direkte Personenbeziehbarkeit auszuschließen. Speziell für Browser auf mobilen Geräten klicken Sie bitte diesen Link, um die anonymisierte Erfassung durch Google Analytics auf dieser Webseite für Ihren Browser mittels eines so genannten „Opt-Out-Cookies“ zukünftig zu verhindern.

Google AdWords Conversion Tracking

Diese Webseite benutzt Google AdWords Conversion Tracking, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google AdWords Conversion Tracking verwendet ebenfalls „Cook-ies“, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Webseite durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Webseite werden an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Google wird diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Webseite auszuwerten, um Reports über die Webseitenaktivitäten für die Webseitenbetreiber zusam-menzustellen und um weitere mit der Webseitennutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Auch wird Google diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten. Google wird in keinem Fall die Daten mit anderen Daten von Google in Verbindung bringen. Sie können die Verwendung von Cookies generell verhindern, wenn Sie in Ihrem Browser die Speicherung von Cookies untersagen.

Facebook

Unsere Onlinepräsenz nutzt “Facebook Pixel”, das von Facebook, Inc. (1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA) entwickelt wurde. Diese Funktionalität erlaubt es, das Verhalten von Nutzern zu bestimmen, die auf ein Facebook Ad geklickt haben und dann auf die Website des betreffenden Anbieters verbunden wurden. Die Effektivität von Facebook Ads kann so-dann aus statistischen und Gründen und zu Zwecken der Marktforschung beurteilt werden, was darauf basierend wiederum zur Verbesserung zukünftiger Marketingmaßnahmen ver-wendet werden kann. Die Daten, die wir insoweit erhalten, sind anonymisiert, d.h. sie erlau-ben keinen Rückschluss auf die Identität eines Nutzers. Die Informationen werden von Face-book auf deren Servern in Princeville, Oregon (USA) gespeichert und verarbeitet, um eine Verbindung zum jeweiligen Nutzerprofil zu ermöglichen. Facebook kann die Daten für ihre eigenen Werbezweck in Übereinstimmung mit ihrer Datenrichtlinie (https://www.facebook.com/about/privacy/) verwenden. Daher können Facebook und deren Partner Ads sowohl innerhalb als auch außerhalb von Facebook einbauen. Ein Cookie kann ggf. ebenfalls auf Ihrem Computer für diese Zwecke hinterlegt werden. Bitte beachten Sie, dass Sie Cookies in Ihren Browsereinstellungen generell zulassen oder ablehnen können. In letzterem Fall kann es aber sei, dass dies die vollständige Nutzung dieser Website nicht zu-lässt.

Einsatz eigener „Cookies“

Process& verwendet „Cookies“ und ähnliche Technologien, um die Benutzerfreundlichkeit zu erhöhen („Cookies“ sind Datensätze, die vom Webserver an den Browser des Nutzers gesandt und dort für einen späteren Abruf gespeichert werden).Sie können die Verwendung von „Cookies“ generell verhindern, wenn Sie in Ihrem Browser die Speicherung von „Cookies“ untersagen.

3. Nutzung, Verarbeitung und Weitergabe von Daten bei bestimmten Verfahren

Spezifische Angaben zum Bewerbungsverfahren

Betroffene Daten: Bewerbungsangaben

Verarbeitungszweck: Durchführung Bewerbungsverfahren

Kategorien von Empfängern: Öffentliche Stellen bei Vorliegen vorrangiger Rechtsvorschriften. Externe Dienstleister oder sonstige Auftragnehmer. Weitere externe Stellen soweit der Betroffene seine Einwilligung erteilt hat oder eine Übermittlung aus überwiegendem In teresse zulässig ist.

Drittlandtransfers: Im Rahmen der Vertragsdurchführung können auch Auftragsverarbeiter außerhalb der Europäischen Union zum Einsatz kommen.

Dauer Datenspeicherung: Bewerbungsdaten werden nach Mitteilung der Entscheidung in der Regel binnen vier Monaten gelöscht, soweit nicht eine Einwilligung in eine längere Datenspeicherung vorliegt.

Spezifische Angaben zur Verarbeitung von Kundendaten/Interessentendaten

Betroffene Daten: Zur Vertragsdurchführung mitgeteilte Daten; ggfs. darüber hinaus gehende Daten zur Verarbeitung auf Basis Ihrer ausdrücklichen Einwilligung.

Verarbeitungszweck: Vertragsdurchführung

Kategorien von Empfängern: Öffentliche Stellen bei Vorliegen vorrangiger Rechtsvorschriften. Externe Dienstleister oder sonstige Auftragnehmer. Weitere externe Stellen soweit der Betroffene seine Einwilligung erteilt hat oder eine Übermittlung aus überwiegendem Interesse zulässig ist.

Drittlandtransfers: Im Rahmen der Vertragsdurchführung können auch Auftragsverarbeiter außerhalb der Europäischen Union zum Einsatz kommen.

Dauer Datenspeicherung: Die Dauer der Datenspeicherung richtet sich nach den gesetzli-chen Aufbewahrungspflichten und beträgt in der Regel 10 Jahre.

Spezifische Angaben zur Verarbeitung von Beschäftigtendaten

Betroffene Daten: Zur Vertragsdurchführung mitgeteilte Daten; ggfs. darüber hinaus gehende Daten zur Verarbeitung auf Basis Ihrer ausdrücklichen Einwilligung.

Verarbeitungszweck: Vertragsdurchführung.

Kategorien von Empfängern: Öffentliche Stellen bei Vorliegen vorrangiger Rechtsvorschriften. Externe Dienstleister oder sonstige Auftragnehmer. Weitere externe Stellen soweit der Betroffene seine Einwilligung erteilt hat oder eine Übermittlung aus überwiegendem Interesse zulässig ist.

Drittlandtransfers: Im Rahmen der Vertragsdurchführung können auch Auftragsverarbeiter außerhalb der Europäischen Union zum Einsatz kommen.

Dauer Datenspeicherung: Die Dauer der Datenspeicherung richtet sich nach den gesetzli-chen Aufbewahrungspflichten und beträgt in der Regel 10 Jahre.

Spezifische Angaben zur Verarbeitung von Lieferantendaten

Betroffene Daten: Zur Vertragsdurchführung mitgeteilte Daten; ggfs. darüber hinaus gehende Daten zur Verarbeitung auf Basis Ihrer ausdrücklichen Einwilligung.

Verarbeitungszweck: Vertragsdurchführung.

Kategorien von Empfängern: Öffentliche Stellen bei Vorliegen vorrangiger Rechtsvorschriften. Externe Dienstleister oder sonstige Auftragnehmer. Weitere externe Stellen soweit der Betroffene seine Einwilligung erteilt hat oder eine Übermittlung aus überwiegendem Interesse zulässig ist.

Drittlandtransfers: Im Rahmen der Vertragsdurchführung können auch Auftragsverarbeiter außerhalb der Europäischen Union zum Einsatz kommen.

Dauer Datenspeicherung: Die Dauer der Datenspeicherung richtet sich nach den gesetzli-chen Aufbewahrungspflichten und beträgt in der Regel 10 Jahre.

4. EU-Taiwan und Schweiz-Taiwan Privacy Shield Hinweis

Offenlegungspflicht. Process& kann personenbezogene Daten offenlegen, wenn vernünftigerweise anzunehmen ist, dass eine solche Handlung erforderlich ist, um gesetzliche Anforderungen einzuhalten, rechtmäßige Anfragen von Behörden vorliegen (einschließlich der Erfüllung nationaler Sicherheits- oder Strafverfolgungsanforderungen) oder um vertragliche Verpflichtungen durchzusetzen.

5. Verantwortliche Stelle für die Datenverarbeitung und Benennung des Datenschutzbeauftragten

In Abhängigkeit von Ihrem Aufenthalt ist die jeweils nachfolgende Process& Gesellschaft verantwortlich für Ihre personenbezogenen Daten und deren Erfassung, Verwendung und Weitergabe entsprechend dieser Datenschutzerklärung. Die für sämtliche auf dieser Website stattfindenen Aktivitäten und Datenerhebungen und -verarbeitungen verantwortliche Stelle ist die Process& SE.

Verantwortliche Stelle für sämtliche Website-Aktivitäten und in allen anderen Fällen:

Gesellschaft: Process& GmbH

Gesetzliche Vertreter: Andreas Klötzel, Thomas Kerschbaumer

Adresse: Marsstraße 21, 80335 München, Deutschland

Datenschutzbeauftrager für die Process& GmbH und sämtliche in der Europäischen Union belegenen Tochtergesellschaften der Process& GmbH: Stefan Spörrer, dsb[ät]dsbextern.de, Hofbauerstraße 3a – 94209 Regen

6. Ihre Rechte als Betroffener

Gemäß der Verordung (EU) (2016/679) des Europäischen Parlaments und des Rates vom 27. April 2016 (Datenschutz-Grundverordnung) haben Sie jederzeit das Recht Auskunft, Ber-ichtigung und Löschung von personenbezogenen Daten zu verlangen und die Verarbeitung der Daten einzuschränken oder ihr zu widersprechen. Ferner steht es Ihnen frei, Vorgaben für die Behandlung Ihrer personenbezogenen Daten nach Ihrem Tod festzulegen.

Sie haben das Recht, Daten, die Sie Process& übermittelt haben, in einem strukturierten, allge-mein-gebräuchlichen und maschinenlesbaren Format zu erhalten. Diese Daten können Sie einem anderen Verantwortlichen in Übereinstimmung mit den Vorgaben der Datenschutz-Grundverordnung übermitteln.

Sie können Ihre Rechte ausüben, indem Sie sich schriftlich mit einem Nachweis Ihrer Identität an Process& unter der angegebenen Adresse wenden: https://www.processand.com/legal/. Wenn Sie ihren Wohnsitz im Europäischen Wirtschaftsraum (EWR) haben und der Meinung sind, dass Process& Ihre personenbezogenen Daten im Rahmen der Datenschutz-Grundverordnung speichert, können Sie Fragen oder Beschwerden an die leitende Aufsichtsbehörde richten.

Cookie Deklaration